´;

So hört der Sommer also auf. Schön wars, muss mich zusammenreißen, um nicht sentimental zu werden.

bin über alles froh, was passiert ist. Wie schön wäre es, würde es noch anhalten. Ich liebe euch.

-Komm lass uns einfach gehen
Wir werden ein Leben davon zehren
Dies wird der Sommer unsres Lebens

 
 

 

 
9.9.07 21:38


lkfj

Bin dabei, mich in jemanden zu verlieben, der eigentlich jemand anderem gehört, sofern man jemandem gehören kann.
9.9.07 11:39


ehja.

Vielleicht liegt das doofe Zeugs einfach daran, dass ich es einfach nicht aushalte, wenn es so Vielen schlecht geht. mit Problemen anderer belastet zu werden. Oh, wie ego muss sich das jetzt anhörn. *hm*

 

21.8.07 23:08


Was, wenn Engel hassen?

Es beginnt mir so Vieles egal zu werden. Manches entfernt sich einfach. Aber auch das ist mir egal. So wie du. auch wenn du es nie lesen wirst.

Warum kennt man eine Strophe eines Liedes, das man noch nie gehört hat? Und ich weiß nicht, auf was es passt. Gwah. Kann mir ebenfalls egal sein. Was mir nicht egal ist, ist jemand, der am anderen Ende der Welt wohnt. Wegen dem ich jedes Mal Gänsehaut bekomme. Und der nicht da ist.

Mir ist kalt.

20.8.07 23:08


10% luck
20% skill
15% will
5% pleasure
50 % pain

Oh, bald der Tag. DER tag. in 11 Stunden. Dann.. Warum wohnt diese Dumpfbacke eigentlich so weit weg? Würd ihn so gern da habn. Ihn in meine lieblichen Ärmchen schließen, ihn nie mehr loslassen und ihn dazu zwingen, mir zu sagen dass er mich liebt.

xD Muss sich ja psyko anhörn. xD Naja. sollte noch diese glitzernden Pappteller besorgen. uund aja. Das, DAS Buch. In dem steht, was ich alles bis in 12 Tagen gelernt haben soll.

*sigh* (L) Greg (L).

17.8.07 13:06


you can say what u have to say..

Versunken in einem kitschigen Liebeslied, von dem ich nicht weiß was es bedeutet.. und du bist nicht da. Ob er es weiß?

 

 

11.8.07 12:24


oh, fuck, schonwieder fast am trenzn.. Es läuft alles so merkwürdig, ich kann es NICHTMAL in Worte fassen, verdammt. Wie so oft ist in meinem kleinen süßen Köpflein so viel, das nie richtig ausgedrückt werden wird.

Ich weiß nichtmal, was ich fühle. ob ich traurig bin? Oh, vielleicht. Oder glücklich? Vielleicht.

würde am liebsten mein kleines Kind an der Hand nehmen, rauslaufen, raus, raus bis nach Frankreich. Dort Leute wiedersehen, die ich nicht kenne und die mich doch glücklich machen. Das Lied hören, das ich bekommen habe, weinen und lachen zugleich. Für immerimmer bei ihnen sein und die Zeiten nie vergehen lassen. Allesalles zurücklassen und in meiner kleinen Wunderwelt mit alldem leben.

für immer.

11.8.07 01:36


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de